Einen äußerst positiven Jahresrückblick konnte der Reit- und Fahrverein Schwabmünchen den anwesenden Jugendlichen, Eltern und Mitgliedern beim Vereinsjugendtag und der Jahreshauptversammlung im „Gasthof Hiltenfinger Keller“ präsentieren.

Der Abend begann mit der Vereinsjugendtag, bei dem die Jugendleiterin Ruth Deschler und  ihre Stellvertreterin Geraldien Steibel über viele  Ereignisse im Jugendbereich zurückschauen konnten.
Beim Faschingsreiten, Lehrgängen, Abzeichen,  Maifeuer, Zeltlager, Ponyreiten, Ferienprogramm der Stadt Schwabmünchen und beim Weihnachtsreiten war die Jugend immer aktiv dabei. Auch Kindergeburtstage wurden im Verein organisiert, sowie ein Vereinsausflug zur Gestütsparade nach Schwaiganger.
Mit den Schulpferden hatten die Vereinsmitglieder die Möglichkeiten beim Trainingsturnier in Langerringen und bei den beiden Turnieren auf der Vereinsanlage ihr Können zu zeigen.

Die Vierkämpfer starteten erfolgreich in Augsburg, Schwabmünchen und bei der schwäbischen Meisterschaft in Erkheim. Emma Pfirmann startete auch noch bei den bayerische Meisterschaft bei den A-Junioren und Lea Meier war in Ansbach als Ersatz im Nachwuchsbereich dabei.

Übers Voltigieren berichtete Ronja Simmet, aktive Voltigiererin und Ausbilderin.
Die Turniergruppen nahmen an Lehrgängen, Zeltlager und div. Voltigierturnieren teil, die Breitensportgruppen am Voltigiertag in Schwabmünchen.

Im Anschluss an den Jugendtag fand dann gleich die Mitgliederversammlung des Vereins statt.

Durch interessante Statistiken konnte die erste Vorsitzende Dr. Stefan Hümpfner Susanne Simmet aufzeigen, dass die Zusammenarbeit der Reitlehrer, Voltigierausbilder, Einsteller, Eltern, Jugendleitung und Vorstandschaft hervorragend funktioniert. Der Mitgliederstand ist konstant, die Einnahmen im Reit- und Voltigierbetrieb konnten gesteigert werden und die Boxen sind alle belegt.
Vierkampf, Reitturnier, Voltigierturnier, Voltigiertag waren gut besucht und für den Verein wieder ein voller Erfolg.

Karin Haußmann, Leiterin des Sportbereichs, organ
Mit rund 270 Platzierungen in Dressur, Springen, Voltigieren und Vierkampf mit Privat- und Schulpferden  sowie Teilnahme bei Meisterschaften war auch das Sportjahr hervorragend gelaufen.
Die erfolgreichsten Sportler des Vereins wurden mit Urkunden und Blumen geehrt.
Im einzelnen waren dies:
    • Emma Pfirmann
    • Laura Simmet
    • Vanessa Bruckner
    • Klaus Kienle
    • Dr. Stefan Hümpfner
    • Nanja Sirch
    • und die Vierkämpfer Amelie Fröhlich, Emma Pfirmann, Laura Fischer, Amelie Fischer, Lea Meier, Melissa Gebele, Nele Galley und Christin Hetzenecker

Nach einem ausführlichen Kassenbericht der Kassiererin Ariane Gistl und der Entlastung der Vorstandschaft standen Ehrungen für langjährige Mitglieder auf dem Programm.

Für 45 Jahre wurde Dr. Rubert Ebner und für 40 Jahre Georg Pfandzelter geehrt.
35 Jahre Vereinszugehörigkeit konnten Elisabeth Ebner, Robert Grygier und Christine Müller verzeichnen.
Hubert Amman, Michaela Bischof, Nanja Sirch, Margit Trometer und Dorina Zappe können auf eine 30jährige, Theresa Reindl und Christian Trometer auf 25jährige und Marin Foldenauer und Martina Ryborz auf 20jährige Mitgliedschaft zurückblicken.
Für 10 Jahre erhielten Isadora Bender, Hannah Dehne, Judith Dölle-Kohn, Lisa Eichbeger, Svenja Franze, Amelie Gistl, Sabine Hartl, Elena Kerler, Finnja Mayr, Birgit Nickolai, Ines Nickolai, Beate Schmidt, Lea Zimmer und Corinna Zwick eine Urkunde.

Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf das Jahr 2019. Es sind wieder diverse Aktionen und Turniere geplant, so z. B. Am 25./26. Mai ein Jugendturnier und Vierkampf, am 13. und 14. Juli das große Reitturnier mit schwäbischen Ponymeisterschaften und am 05. und 06. Oktober das Voltigierwochenende.