• IMG-20190505-WA0005

Am 26.04. wurde auf unserer Anlage die Prüfung zum Reit- und Basispass sowie dem Longierabzeichen durchgeführt. Beim Reitpass wurde das Reiten im Gelände geprüft. Das wurde in den Osterferien gründlich geübt. Nicht nur reiterliches Können spielt hier eine Rolle, sondern auch das Verhalten in der Natur sowie die Straßenverkehrsordnung ist hier wichtig. Trainiert wurden die Reiter hier von Geraldine Steibel und Susanne Simmet. Geprüft wurde von Doris Gehring und Josef Schummer.

Beim Longierabzeichen muss der Prüfling zeigen dass er das Pferd in allen drei Grundgangarten korrekt an der Longe vorstellen kann. Dies wurde mit Susanne Simmet trainiert.

Dank der guten Vorbereitung und der gut ausgebildeten Schulpferde, haben alle Teilnehmer bei den praktischen Prüfungen bestanden.

Beim Basispass wurden theoretische Grundlagen geprüft. Er ist Vorraussetzung für die Leistungsprüfungen. Sowohl der Reitpass als auch das Longierabzeichen werden als Leistungsprüfung eingestuft.