21./22. Mai 2011

Vier Mannschaftswertungen – Bei dreien hieß der Sieger „Reit- und Fahrverein Schwabmünchen“

 

Das Vierkampfteam vom Reit- und Fahrverein Schwabmünchen startete am vergangenen Wochenende beim RFV Ottobeuren erfolgreich in die diesjährige Vierkampfsaison.

Nach den Disziplinen Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen gab es für die Mädels bei der Siegerehrung Schleifen, Medaillen und Pokale für die tollen Leistungen.

 

In der Kategorie Bambini war Sophia Fendt die beste Läuferin, Katja Rudel beste Schwimmerin und Springreiterin.

Katja Rudel platzierte sich in der Einzelwertung auf dem 2. Platz, Laetitia Bühler wurde 4. und Sophia Fendt 5..

Die Mannschaftswertung der Bambinis konnten die drei Mädels klar für sich entscheiden und den Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Bei den E-Junioren ging der 2. Platz an Sophie Amman, Platz 3 an Christine Trometer, Platz 4 an Nicky Görs, der 7. Platz an Franziska Seidl und der 11. Platz an Laura Grühbaum.

Auch der 1. Platz in der Mannschaftswertung mit Sophie, Christine, Nicky, Franziska und Laura ging klar nach Schwabmünchen.

 

In der Kategorie A-Junioren war Pia Prechtl Beste im Schwimmen und Nina Rudel erhielt im Springen die höchste Wertnote.

Den Sieg in der A-Junioren-Einzelwertung sicherte sich Pia Prechtl, Nina Rudel erreichte den 5. Platz und Laura Zeus den 8. Platz.

Auch hier war die siegende Mannschaft der RFV Schwabmünchen.

 

Sabine Hauptmann startete bei den Senioren und war hier die beste Schwimmerin und in der Einzelwertung war es am Ende der 11. Platz.