Vierkampf

14. und 15. September 2006

{phocagallery view=category|categoryid=158|imageid=2965|limitstart=0|limitcount=12|detail=3|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|float=left}60 Teilnehmer hatten sich beim Reitverein Mergenthau Kissing angemeldet, um bei der vom Verband der Reit- und Fahrvereine Schwaben veranstalteten Schwäbischen Meisterschaft im Vierkampf dabei sein zu können. Voraussetzung war allerdings, dass sich alle Reiter im Laufe des Jahres auf einer Kreismeisterschaft hierfür qualifiziert hatten. Dies war auch den Reitern aus Langerringen und Schwabmünchen gelungen, die den Landkreis Augsburg somit erfolgreich vertreten konnten.

Doch die Konkurrenz war groß, vor allem im Bereich der Junioren E hatte sich durch die Veränderung des Reglements, das den Reitern eine Teilnahme bis 16 Jahre erlaubt, ein hohes Starterfeld ergeben. Da mussten letzte Kraftreserven mobilisiert werden, um beim Schwimmen im Hallenbad in Aichach, beim Laufen im Gelände und beim Dressur- und Springreiten auf der Anlage des Reitvereins Mergenthau Kissing wichtige Punkte sammeln zu können.

15. und 16. Juli 2006

Wettkampftage werden zum besonderen Erlebnis
Kreismeisterschaft im Vierkampf in Großhausen

{phocagallery view=category|categoryid=158|imageid=2963|limitstart=0|limitcount=12|detail=3|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|float=right}Die Kreismeisterschaft im Vierkampf wurde heuer von der RuTG Holzburg auf der Reitanlage Gut Sedlhof in Großhausen unter der Leitung von Barbara Leithner ausgerichtet. Optimale Bedingungen und sehr freundliche Gastgeber machten die beiden Wettkampftage für die Teilnehmer aus den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg sowie die Gäste aus dem restlichen Schwaben und Baden-Württemberg zu einem besonderen Erlebnis.

Über fünfzig Vierkämpfer hatten den oftmals weiten Weg nach Großhausen gefunden, um sich in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Dressurreiten und Springen zu messen. Nach Alter und Leistungsstand waren sie den Bambini, Junioren E, Junioren A oder Senioren zuzuordnen.

Zunächst stand am Samstag im Freibad von Aichach das Schwimmen auf dem Programm. 50 Meter waren für Laura Zeus und Laura Metzger vom RuFV Schwabmünchen kein Problem. Sie holten sich in der Kategorie Bambini und Junioren E jeweils die Medaille für die besten Schwimmerin. Nachmittags ging es auf die Laufstrecke. 800 Meter für Bambini und Senioren, 1500 und 2000 Meter für die Junioren waren zu bewältigen.

02. und 03. Oktober 2005

Einen weiten Weg haben etliche der 40 Teilnehmer an der Schwäbischen Meisterschaft im Vierkampf in Oberreuthe-Ihlingshof auf sich genommen. Nachdem die Wettkämpfe im Schwimmen und Laufen bereits am Samstag absolviert wurden, konnte man sich am Sonntag ganz auf das Reiten konzentrieren. Hier kämpften Bambinis, Junioren und Senioren in der Dressur und im Springen um ein gutes Ergebnis. Bei der Siegerehrung ergab sich ein erfreuliches Bild für die Teilnehmer des Reit- und Fahrvereins Schwabmünchen:

Bambinis:

1. Lea Schnell (SMÜ), 2. Laura Metzger (SMÜ), 3. Sonja Edelmann (Ettensberg), 5. Lisa Gallersdörfer (SMÜ),
8. Sandra Deschler (SMÜ)

Junioren E:
1. Theresa Strehle (SMÜ), 2. Jessica Krist (SMÜ), 3. Elena Eulitz (SMÜ), 4. Laura Simmet (SMÜ)

17. und 18. September 2005

 

Vierkämpfer erfolgreich – Drei Kreismeister kommen aus Schwabmünchen

Als ausrichtender Verein der Kreismeisterschaft und des Last-Minute-Turniers im Vierkampf freute sich der Reit- und Fahrverein Schwabmünchen über eine rege Teilnahme der Vierkämpfer aus Augsburg-Stadt, den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg sowie aus dem Allgäu. Bambinis, Junioren E/A und Senioren kämpften in den Sparten Schwimmen, Laufen, Dressur und Springen um Punkte, denn eine Teilnahme bei der Schwäbischen Meisterschaft am 1./2. Oktober 2005 in Oberreute/Ihlingshof ist erst mit erreichten 3800 Punkten möglich.

Als beste Schwimmer in den jeweiligen Altersgruppen erwiesen sich Laura Metzger, Jessica Krist (beide SMÜ), Julia Lein (Bad Wörishofen) und Martina Döring (Dietmannsried). Die besten Läufer (800 m, 1500, und 2000m) waren Lisa Gallersdörfer, Theresa Strehle (beide SMÜ), Janina Lehman (Augsburg) und Klaus Kienle (SMÜ). In der Dressur waren dies Lea Schnell (SMÜ), Katja Ilg (Mauerbach), Verena Biber (Fischach), Nicola Nad (Dietmannsried) und im Springen Lea Schnell (SMÜ), Elisa Pizzolato (Bad Wörishofen), Martina Wünsch (Mauerbach) und Kathrin Kutter (Pfaffenhausen).

30. und 31. Juli 2005

Schwabmünchner Vierkämpfer vertreten Kreis Augsburg-Land erfolgreich in Rettenberg/Allgäu

Siegerin in der Gesamtwertung der Klasse Junioren E wurde Jessica Krist vom Reit- und Fahrverein Schwabmünchen mit 5244 Punkten. Sie hat sich diese hohe Punktzahl in den Disziplinen Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen erkämpft. Besonders anerkennenswert ist diese Leistung, da sich die Zwölfjährige im Parcours, der als letzte Prüfung zu absolvieren war, nach dem Ausfall ihres Springpferdes Lamour auf einem fremden Pferd bewähren musste. Mit Kandagar überwand sie aber ebenfalls sicher die Hindernisse. Auch ihre Teamkolleginnen Theresa Strehle und Laura Simmet erreichten gute Platzierungen mit dem 6. und 8. Platz. Ebenfalls am Start war in der Kategorie Junioren A Geraldine Steibel, die den erhöhten Anforderungen durchaus gewachsen war und einen erfreulichen 8. Platz in der Gesamtwertung belegte (4233 Punkte).

Die letzte Möglichkeit, sich für die Schwäbischen Meisterschaften im Vierkampf zu qualifizieren besteht am 17./18. September. Das Last-Minute-Turnier veranstaltet der RuFV Schwabmünchen mit der gleichzeitigen Austragung der Kreismeisterschaften. Alle Vierkämpfer sind hierzu herzlich eingeladen.

Reit- und Fahrverein Schwabmünchen
Königshausen 1
86830 Schwabmünchen
Tel. 08232 4780
mail info(at)ruf-smue.de

Zum Seitenanfang