Jugend News

Freuen über einen Titel in der Schwäbischen Meisterschaft 2022 ausgetragen vom Reitclub Ulrichshof e.V. dürfen sich bei den:

 

Dressur

Junioren I

2. Platz - Janina Assel auf Quinta

6. Platz - Milena Sirch auf Santina

 

Junioren II

1. Platz - Paula Brockmann auf Osterglanz

 

Springen

Junioren II

4. Platz - Paula Brockmann auf Osterglanz

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ebenso wurden zahlreiche Siege und Platzierungen nach Schwabmünchen genommen. Ergebnisse der einzelnen Dressurprüfungen findet ihr hier, sowie im Springen hier.

  • IMG_0584


Am letzten Wochenende der Osterferien fand für die Breitensportgruppen ein Lehrgang auf der
Anlage statt. Es nahmen insgesamt 25 Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren aus 6 verschieden
Gruppen teil. Jeweils 4 Stunden wurde pro Tag trainiert. Egal ob im Movieraum auf dem Movie,
sowie auf den Matten beim Bodenturnen und natürlich auch auf den Pferden Riva, Novelle und Missy
wurde fleißig für den anstehenden Breitensporttag am 14. Mai auf der eigenen Anlage trainiert.
Insgesamt 6 Trainerinnen kümmerten sich die beiden Tage um die Kinder.

Nach einer eigens mitgebrachten Brotzeit, zur Mittagszeit wurde gemeinsam im Reiterstübchen gegessen. Gut gestärkt
ging es weiter.

Zufrieden und sehr müde wurden dann alle Kinder nach 4 Stunden von Ihren Eltern abgeholt.
Zur Belohnung und natürlich auch zum Üben gab es für jedes Kind ein Pferdebuch geschenkt.

(Bild an- und durchklickenwink )

  • 21Pferdefuehrerschein

Am vergangenen Sonntag absolvierten beim Reit- und Fahrverein
Schwabmünchen e. V. 11 Prüflinge die Prüfung zum Pferdeführerschein
Umgang und 6 Reiter*innen die Prüfung zum Pferdeführerschein Reiten.
Beim Pferdeführerschein Umgang werden grundlegende Kenntnisse in
Theorie und Praxis im Umgang mit dem Pferd abgefragt. Der
Pferdeführerschein Umgang ist Voraussetzung für das Ablegen weiterer
Reitabzeichen.

Der Pferdeführerschein Reiten bescheinigt den Teilnehmern, dass sie das
korrekte Verhalten in der Umwelt gegenüber Nichtreitern, im Straßenverkehr
und in der Natur mit dem Pferd gelernt haben. An erster Stelle stehen hier
Sicherheit und Unfallverhütung. Des Weiteren werden in der Theorie und
Praxis Grundkenntnisse der Reitlehre und Pferdehaltung vermittelt.
Die Freude war groß, als alle Prüflinge das Abzeichen und die Urkunde aus
den Händen der Richter Josef Schummer und Fritz Hagedorn
entgegennehmen konnten.

Die Prüfung zum Pferdeführerschein Umgang haben bestanden:

Elisabeth Glaisner, Lena Müßig, Alexa Schuster, Felix Haußmann, Tara-
Lenya Falk, Amelie Bischof, Stefanie Fleischer, Anabelle Möhler, Laura
Jakob und Sarah Schneider

Die Prüfung zum Pferdeführerschein Reiten haben bestanden:

Amelie Bischof, Lena Müßig, Sarah Schneider, Cassidy Dumartin, Felix
Haußmann, Mailin Richter

  • 246491063_5120937847920920_1750128312762245243_n

Das alljährlich im Herbst durchgeführte Voltigierturnier des Reit- und Fahrvereins Schwabmünchen wurde nach vielen Jahren wieder mit der Schwäbischen Meisterschaft verbunden. Doch unter den 36 Gruppen, fünf Doppelpaaren und 14 Einzevoltigiererinnen waren auch etliche Teilnehmer aus ganz Bayern zur Reitanlage in der Leuthau angereist.

Der ausrichtende Schwabmünchner Reit- und Fahrverein (RFV) schickte fünf Gruppen in die einzelnen Bewerbe. Schon am Samstag feierte die Juniorgruppe den ersten Platz nach Pflicht und Kür beim Juniorenwettbewerb bis 18 Jahren. Diese Gruppe mit Johanna Kraus, Julie Rixner, Amelie Gistl, Lisa Eichberger, Carla Doll und Johanna Schwaiger mit dem Pferd "Da Vinci" und der Longenführerin Susanne Simmet hatte sich vor Kurzem für das Finale der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Das Duo Monika Hundseder und Charlotte Strauß erreichte beim Doppelvoltigieren den zweiten Platz. Das Team RFV III siegte bei der Gruppenprüfung der Leistungsklasse A ebenso wie die Einsteiger in der Gruppe E.

Am Sonntag standen dann die Höhepunkte der Voltigiermeisterschaften an. Dabei wurden starke Leistungen in einer Mischung aus Ballett und Turnen auf dem an der Longe im Kreis geführten Pferd geboten. Bei der Pflicht wurde jede einzelne Voltigiererin innerhalb der Gruppe nacheinander nach der Ausführung der vorgeschriebenen Figuren bewertet. Beim Kürprogramm zeigten bis zu drei Voltigiererinnen der sechs- bis achtköpfigen Gruppe gleichzeitig auf dem Pferd akrobatische Hebefiguren. Ganz überwiegend waren junge Voltigiererinnen im Wettbewerb zu sehen, nur vereinzelt waren auch junge Männer in einer Gruppe vertreten.  Das zweite Voltigierteam des RFV Schwabmünchen gewann den schwäbischen Cup in der Prüfung der Leistungsklasse L mit fünf teilnehmenden Gruppen. Theresa Ammann führte das Pferd "Riva Va Bene" an der Longe und die Mädels Lena Sinzinger, Jasmin Poweleit, Lea Sladek, Julie Rixner, Hannah Geldhauser, Johanna Heiß, Melina Gistl und Johanna Schweiger voltigierten zum Sieg. Beim Wettbewerb der M-Klasse führte wieder Susanne Simmet das Pferd "Da Vinci" an der Longe. Die erste Gruppe der Schwabmünchner Voltigiererinnen trat mit acht Damen an und erreichte nach Pflicht und Kür die beste Wertung der fünf teilnehmenden Gruppen mit der Note 7011 und gewann damit die Trophy. Zum Siegerteam gehören Johanna Kraus, Monika Hundseder, Charlotte Strauß, Lisa Eichberger, Sophie Ammann, Amelie Gistl, Ronja Simmet und Carla Doll. Schwäbischer Meister im Voltigieren durfte sich aber das erste Team des VRC Weicht nennen, das als einziges in der höchsten Leistungsklasse S startete. Denn für die Meisterschaft werden die Klassen M und S zusammen gewertet.


"Das Turnier war ein voller Erfolg"

"Das Turnier war sportlich und organisatorisch ein voller Erfolg, der nur durch viele freiwillige Helfer und die Unterstützung von Sponsoren möglich wurde", sagte die Vereinsvorsitzende Susanne Simmet. Beim Reit- und Fahrverein Schwabmünchen gibt es elf Voltigiergruppen vom Breitensport bis zur Leistungsklasse M.

 

 

  • IMG-20211005-WA0005

Schwäbischer Meister in der Vielseitigkeit darf sich unser langjähriges Mitglied Klaus Kienle mit Illingstoa nennen! Wie schon vor zwei Jahren, konnte er sich den Titel bei den Reitern souverän sichern.


  • IMG-20211011-WA0005

Schwäbischer Dressurpokal

In der Klasse 1 (A**/L* Dressur) konnte Paula Brockmann mit Osterglanz  gewinnen und Heidrun Karl auf Domingo konnte sich auf den 3. Platz platzieren.

Die Klasse 2 (L*/L** Dressur) gewann Laura Simmet mit Don Juan.

Die Klasse 4 (M*/M**) konnte Nanja Sirch auf Santina gewinnen.

Die Reiterinnen mussten mit ihren Pferden an fünf Turnieren Punkte sammeln. Wir sind sehr stolz, das alle Klassen (Klasse 3 wurde nicht ausgetragen) von Schwabmünchner Reitern gewonnen wurden.



Außerdem wurde Paula Brockmann mit Oserglanz in Gösseldorf  2. in der Dressur Kl. L** und somit 2. im Nürnberger Burgpokal der Junioren.



Ergebnisse Reitturnier Kissing (Finale "Schwäbischer Dressurpokal")

Dressurreiter WB

2. Platz Sirch Milena auf Dosento

Dressurreiter Kl. A*

1. Platz Assel Jannina auf Quinta

Dressur Kl. A**

1. Platz Brockmann Paula auf Osterglanz

2. Platz Fröhlich Amelie auf Prince of Part

Dressur Kl. L*

1. Platz Brockmann Paula auf Osterglanz

3. Platz Fröhlich Amelie auf Prince of Part

4. Platz Simmet Laura auf Don Juan

Dressur Kl. M*

3. Platz Sirch Nanja auf Santina

Dressur Kl. M**

4. Platz Sirch Nanja auf Santina

Reit- und Fahrverein Schwabmünchen
Königshausen 1
86830 Schwabmünchen
Tel. 08232 4780
mail info(at)ruf-smue.de
Impressum
Datenschutzerklärung
Datenschutzbeauftragter

 

Zum Seitenanfang