06. Oktober 2007

Tolle Ergebnisse für Martina Haussmann und Stefanie Deschler beim Finale des Schwäbischen Dressurpokals

Am 6. Oktober 2007 fand in Königsbrunn auf der Reitanlage Rudel das Finale des diesjährigen Schwäbischen Dressurpokals statt, zu welchem sich vom Reit- und Fahrverein Schwabmünchen e. V. Stefanie Deschler mit ihrem Rubin in der Klasse A/L und Martina Haussmann mit ihrer Stute Trivera in der Klasse L/M qualifizieren konnten und dass obwohl beide nur an drei von fünf Qualifikationsturnieren starten konnten.

In der gut besetzten Klasse A/L der Junioren konnte sich Stefanie Deschler, die zum ersten Mal an diesem Pokal teilnahm, durch ihre konstanten Leistungen an diesem Turnier mit ihrem 15jährigen Rubin aus der Zucht und im Besitz von Hans Haussmann auf einen hervorragenden vierten Rang vorarbeiten.

Martina Haussmann stand mit ihrer erst 8jährigen Stute Trivera aus eigener Zucht vor dem Finale bereits an zweiter Stelle, jedoch war trotz vorderer Platzierungen der Punkteabstand zur späteren Siegerin des Pokals der Klasse L/M nicht mehr aufzuholen, somit musste sie sich mit dem zweiten Rang begnügen.

Mit diesem Turnier ging für die Schwabmünchner Reiter eine sehr erfolgreiche Turniersaison zu Ende und sie können hoffentlich nach effektivem Training über die Wintermonate im nächsten Jahr wieder daran anknüpfen.